Apfelessig: Der Beauty-Booster

Apfelessig ist ein richtiger Beauty-Allrounder. // Foto: YelenaYemchuk / iStock

Apfelessig ist ein richtiger Beauty-Allrounder. // Foto: YelenaYemchuk / iStock

Neben Kokosöl erfährt auch Apfelessig gerade einen unheimlichen Hype als Schönheitselixir. In der Küche wird er eigentlich zum Würzen von Salaten oder zum Konservieren benutzt. Doch auch im Bad hat er vielfältige Eigenschaften – wir zeigen dir, was Apfelessig alles kann.

 

1. Apfelessig für schöne Haut

Wenn deine Haut mit Pickelchen oder Rötungen reagiert, kann es sein, dass der Säureschutzmantel angegriffen ist. Das kann zum Beispiel passieren, wenn du zu viel Seife nutzt, die deine Haut austrocknet. Durch seine Säure ist Apfelessig in der Lage, den pH-Wert deiner Haut wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Gib dazu einfach ein wenig Apfelessig auf einen Wattebausch und gehe damit über dein Gesicht. Anschließend wie gewohnt eincremen.

2. Apfelessig für glänzendes Haar

Nicht nur deiner Haut, sondern auch deinen Haaren kann Apfelessig helfen. Das liegt an den enthaltenen Pektinen – diese Pflanzenstoffe sorgen für eine vermehrte Feuchtigkeitsaufnahme. Für eine Haarkur vermengst du einen Esslöffel Apfelessig mit einem Glas Wasser und massierst dieses Gemisch von den Wurzeln bis in die Spitzen ein. Nach zwei bis drei Minuten ausspülen. Anschließend kannst du dich über richtig schön glänzendes Haar freuen.

3. Apfelessig gegen Heißhunger

Apfelessig wirkt auch von innen, indem er den Blutzuckerspiegel reguliert. Wenn du also häufig unter Heißhunger-Attacken leidest und über den Tag nicht die Finger von Süßigkeiten lassen kannst, die dann zu unreiner Haut führen, versuch‘ einfach mal Folgendes: Vor dem Schlafengehen ein Glas warmes Wasser mit zwei Esslöffeln Apfelessig trinken. Der beste Appetitzügler ever! Deine Figur und deine Haut werden sich freuen.

Good to know

Du solltest unbedingt qualitativ hochwertigen Apfelessig verwenden. Guten Apfelessig erkennst du an der Auszeichnung „rein biologisch gewonnen“ oder „naturvergoren“. In diesen Produkten sind weder Zucker noch Konservierungsstoffe enthalten.