Baby Shower: die schönste Art, hallo zu sagen

Die Baby Shower ist auch so eine Tradition, die sich aus dem Amerikanischen bei uns eingeschlichen hat und ähnlich wie Halloween immer beliebter wird. Kein Wunder, die Party, die zu Ehren eines ungeborenen Babys, die etwa zwei Monate vor dem errechneten Geburtstermin stattfindet, macht einfach Spaß. Abgesehen davon ist sie für die werdenden Eltern äußerst praktisch, weil dort traditionell Geschenke gemacht werden, die die frisch gebackenen Mamas und Papas besonders gut gebrauchen können. Wir haben die Top-Geschenkideen zusammengefasst, mit denen du bei einer Baby Shower besonders punktest!

Geschenke auspacken auf der Baby Shower - ein Riesenspaß! // Foto: Jamie Grill/Getty Images

Geschenke auspacken auf der Baby Shower – ein Riesenspaß! // Foto: Jamie Grill/Getty Images

Top-1-Geschenk: Windeln

Was können Mama, Papa und Baby in der nächsten Zeit gar nicht genug haben? Genau: Windeln. Von daher ist das ein äußerst praktisches Geschenk, das bestimmt dankbar angenommen wird. Und weil man bei der Baby Shower ja nicht einfach mit den Windelpackungen in der Tür stehen  möchte, kann man sich auf Pinterest Inspirationen für echte Windel-Kunstwerke holen.

Top-2-Geschenk: Essen

Neue Eltern werden schnell merken, dass die elementaren Dinge wie Schlaf, Essen oder auch die Dusche am Morgen mit Ankunft des frisch geschlüpften Erdenbürgers plötzlich zu Luxus-Erlebnissen werden. Besonders beim Essen kann man als Freund unterstützen und zur Baby Shower vorgekochte und tief gefrorene Hausmannskost mitbringen, die portionsweise den ein oder anderen Stress-Tag retten können. Und mit Stress-Tag meinen wir einen ganz normalen Tag mit Baby 🙂

Top-3-Geschenk: Strampler und Co.

Anziehsachen fürs Baby zu kaufen macht nicht nur dem Schenkenden Spaß, es kommt auch dem Budget von Mama und Papa zu Gute. Dabei lohnt es sich, daran zu denken, dass die Kleidung alltagstauglich und strapazierfähig sein sollte. Das niedliche Ballerina-Outfit ist zwar hübsch anzusehen, ist bei den ersten Krabbelversuchen aber möglicherweise eher hinderlich. Womit wir bei einem weiteren Punkt wären: Kinder wachsen – schneller, als es den Eltern lieb ist. Also ruhig Kleidungsstücke schenken, die auch in sechs Monaten noch passen.

Top-4-Geschenk: Selbstgemachtes

Abgesehen von Selbstgekochten kann man sich natürlich auch anderweitig kreativ austoben, wenn es einem liegt. Selbstgestrickte Mützchen und Söckchen, eigens genähte Kleidchen oder Overalls oder auch eine selbstgemachte Wickeltasche machen Freude. Achte nur darauf, dass du nicht die fünfte bist, die eine Wickeltasche schenkt, hier lohnt es sich, nachzufragen, was noch fehlt, bevor man sich die Mühe macht.

Extra-Tipp für die Baby Shower

Zu guter Letzt noch ein Ratschlag: Natürlich ist es immer das schönste Gefühl, wenn man jemanden mit einem besonderen Geschenk überrascht. Aber wie bereits im vorherigen Punkt angedeutet, ist es einfach schade, wenn die werdenden Eltern von mehreren Gästen dasselbe Geschenk bekommen. Überhaupt stellt man mit Baby schnell fest: Praktikabilität geht über Wow-Effekt. Also lieber einmal mehr Rücksprache mit der Neu-Mama halten! Dann feiert es sich auf der Baby Shower mit Cupcakes und Co. umso schöner.