Bei diesen Snacks können wir auch nach 18 Uhr ohne Reue zugreifen!

Snacks wie Popcorn könnt ihr auch nach 18 Uhr noch ohne Reue genießen. // Foto: bhofack2 / iStock

Snacks wie Popcorn könnt ihr auch nach 18 Uhr noch ohne Reue genießen. // Foto: bhofack2 / iStock

Hach man kennt das ja, den ganzen Tag war man so gut, hat sich zusammengerissen, einen großen Bogen um den Kuchen der Kollegin gemacht, beim Lunch auf den leckeren Salat zurückgegriffen. Toll! Und jetzt sitzt man abends auf der Couch und das kleine Snackmonster ruft nach uns. Keine Sorge, diese Dinge könnt ihr auch nach 18 Uhr noch ganz entspannt vor dem Fernseher snacken.

1. Mais

Am besten nicht den labberigen aus der Dose, sondern einen frischen Maiskolben, einfach in der Pfanne rösten, ein wenig Salz dazu und mit Kräuterquark dippen – reguliert einen erhöhten Cholesterinspiegel und verhindert die Anhäufungen von Fettbildung.  Ach ja, und ist saulecker.

2. Sellerie

Klingt nicht sexy, ist aber so. Sellerie gehört zu den Lebensmitteln, die sogenannte „negative Kalorien“ enthalten. Eine Stange Sellerie hat etwa zehn Kalorien und erfordert bei der Verdauung einen Energieaufwand von zwei Kalorien. Übrig bleiben acht Kalorien, die dem Körper nach der Verdauung zur Verfügung stehen. In diesem Sinne: Losgeknabbert!

3. Kiwi & Nektarinen

Sind süß, klebrig und überraschend Kalorienarm. Außerdem wirken Nektarinen z.B. entwässernd und der hohe Anteil an Ballaststoffen sorgen für eine Beschleunigung des Stoffwechsels und helfen dabei, Fett zu verbrennen. Boom!

4. Oliven

Eher so der herzhafte Typ? Kein Problem! Oliven sind reich an ungesättigten Fettsäuren, Vitamin A, Natrium, Kalcium und Eisen – nSchwarze Oliven weisen etwa 185 Kalorien, grüne Oliven rund 140 Kalorien pro 100 Gramm auf. Zum Vergleich: 100 Gramm Kartoffelchips haben etwa 535 Kalorien.

5. Nüsse

Ja, die haben viel fett, aber gutes! Grund dafür: Ungesalzene (!) Nüsse enthalten ungesättigte Fettsäuren, die gesund und gut für euren Körper sind – und euch überdies mit Protein, Kalium und Magnesium versorgen. Eine Hand voll Mandeln, Cashews und Erdnüsse reicht meist schon, um satt zu werden.

6. Popcorn

Die Vorteile von Mais haben wir ja schon bei Punkt 1 erläutert, aber dieser hier ist gepoppt, was ihn noch mehr wie eine Süßigkeit erscheinen lässt. Ein wenig Ahornsirup sorgt für ein zuckeriges Aroma, wie im Kino!

7. Guacamole!

Der Avocado-Dip ist feurig, gesund und lecker. Er besteht in der Regel aus zerdrückter, reifer Avocado, Zitronen- oder Limettensaft sowie Salz, Pfeffer und frischem Koriander. Trotz Fettgehalt sind Avocados wahre Schlankmacher, denn das in ihnen enthaltene Enzym Lipase steuert die Fettschmelze während der Verdauung. Der kohlenhydratarme Dip ist außerdem reich an ungesättigten Fettsäuren und Vitaminen.