Bra Tops sind die neuen Crop Tops

Bei Show von Tory Burch auf der New York Fashion Week durften Bra Tops nicht fehlen. // Foto: Getty Images

Bei Show von Tory Burch auf der New York Fashion Week durften Bra Tops nicht fehlen. // Foto: Getty Images

Nachdem uns Crop Tops durch das vergangene Jahr begleitet haben, wird es in diesem Frühjahr und Sommer noch kürzer: Zumindest was Oberteile anbelangt. Bei den Fashion Weeks in New York, London und Paris ließen sich ganz klar ein paar Fashiontrends ablesen, wie z. B. Super Stripes. Und keiner der großen Designer kann in diesem Jahr auf Bra Tops verzichten. Wie der Name schon verrät, handelt es sich dabei um Oberteile, die die Form eines BHs haben. Jedoch werden sie nicht unter anderen Kleidungsstücken versteckt, sondern ganz offen zur Schau getragen.

Auch Victoria Beckham setzt in ihrer Kollektion auf Bra Tops. // Foto: Getty Images

Auch Victoria Beckham setzt in ihrer Kollektion auf Bra Tops. // Foto: Getty Images

Der neue Trend klingt zunächst ein wenig verrucht. Tatsächlich gehen die Looks aber eher in eine feminine, verspielt-romantische Richtung. Also kein anrüchiger Style à la Britney Spears in „Slave 4U“ oder Christina Aguliera in „Dirty“.

Alle großen Designer setzen auf Bra Tops

Prada, Donna Karan, Victoria Beckham, Missoni, Nina Ricci, Alexander Wang, Tory Burch und Oscar de la Renta: Sie alle schickten ihre Models bei den Schauen mit Bra Tops über den Laufsteg. Von Samtvariationen im Bralette-Stil bis hin zu Tops mit verspielten Rüschen war alles dabei. Ihr könnt euch also sicher sein, dass ihr schon ganz bald die ersten Bra Tops in den Läden sichten könnt. Dann stellt sich nur noch die Frage: Bauchfrei aus dem Haus – ja oder nein?

Bei Altuzarra werden gerüschte Bra Tops zu Jeansröcken gestylt. // Foto: Getty Images

Bei Altuzarra werden gerüschte Bra Tops zu Jeansröcken gestylt. // Foto: Getty Images