DAS Dessert für schöne Haut

Du wünschst dir ein Dessert, das schöne Haut zaubert? Wir können helfen! // Foto: StephanieFrey / iStock

Du wünschst dir ein Dessert, das schöne Haut zaubert? Wir können helfen! // Foto: StephanieFrey / iStock

Es wäre ja schon ein Träumchen: Ein Dessert für schöne Haut – also ein Nachtisch, das wir uns mit Genuss einverleiben können, ohne im Nachgang Pickel und Mitesser befürchten zu müssen. Denn so langsam haben wir das Traurige ja akzeptiert: Süßes kann unserer Haut schaden. Jedenfalls, wenn es sich darin raffinierter Zucker versteckt, der sich leider in fast allen handelsüblichen Schokoriegeln und anderen Leckereien wiederfindet.

Woran das liegt? Unser Körper muss hart arbeiten, um die schädlichen Inhaltsstoffe zu verdauen und da ist natürlich auch unser größtes Organ, unsere Haut, involviert. Die Zusatz- und Konservierungsstoffe sowie Geschmacksverstärker bilden das eine Ackerfeld für unseren Körper, das andere stellt der Säuregehalt dieser Lebensmittel dar. „Raffinierter Zucker ist ein stark säurehaltiges Nahrungsmittel“, erklärte Ernährungsexpertin Kimberly Snyder der amerikanischen ‚Teen Vogue‘. „Ein übersäuerter Körper hat häufig mit zu vielen Toxinen zu kämpfen, die die Verdauungsorgane belasten. Diese Toxine werden über die Haut ausgeschieden, was zu Akne beitragen kann.“

Bevor du jetzt völlig verzweifelt an einem Möhren-Stick knabberst: Was sollen wir sagen? Wir HABEN ein köstliches Dessert-Rezept für dich, das deiner schönen Haut Gutes tut. Es strotzt dank seiner Hauptzutat vor Vitamen, Mineralstoffen und belastet nicht mit Kristallzucker. Lass es dir schmecken!

Jessica Milan von ‚Lookbook Cookbook‚ empfiehlt Raw Coconut Macaroons und die Ernährungsexpertin Kimberly Snyder erklärte gegenüber der ‚Teen Vogue‘ dazu: „Ich liebe Kokosnussöl als Feuchtigkeitspflege, aber man kann damit auch gut kochen, denn es enthält Nährstoffe wie Kalium, Magnesium, Kalzium und Eisen.“

Kokosnuss also mal wieder! Kein Wunder, dass wir dieses Wundermittel absolut vergöttern, jetzt steckt es auch noch in unserem neuen Lieblings-Dessert, das uns eine schöne Haut beschert!

Folgende Zutaten brauchst du für dieses Dessert:

  • 240 Gramm ungesüßte Kokosnussflocken
  • 60 Gramm Kakaopulver (ungesüßt und bio)
  • 1/2 Teelöffel Vanille
  • Eine Prise Meersalz
  • etwa 120 ml reiner Kokosnussnektar

Und so geht’s:

Alle Zutaten in einer Schüssel verquirlen, wobei du den Kokosnussnektar zuletzt dazu gibst. Dann mit einem Eisportionierer oder zwei Esslöffeln Kugeln auf eine Platte oder einen Teller anrichten und diese mindestens drei vier vier Stunden ins Eisfach oder die Tiefkühltruhe stellen.

Und jetzt: Lass es dir schmecken und genieß das Wissen, dass du mit diesem Dessert einen wesentlichen Schritt in Richtung schöne Haut getan hast!