Deliciously Ella: 5 Tipps vom Clean Eating Superstar

Deliciously Ella-Autorin Ella Mills steht für eine ganz neue Generation Food Blogger

Deliciously Ella-Autorin Ella Mills steht für eine ganz neue Generation Food Blogger

Die frischgebackene Mrs Mills hat sich mit ihrem Blog „Delicously Ella“ und ihren zahlreichen Kochbüchern als eine Art Superstar der Food-Szene etabliert. In ihrer Heimat England zierte sie schon die Cover renommierter Mode-Magazine und ihr folgen allein auf Instagram über 900.000 Menschen. Das Geheimnis ihres Erfolges? Das Gesamtpaket! Die hübsche Britin entwickelt Rezepte, die super einfach nachzukochen sind, unglaublich gut schmecken, mit relativ wenigen Zutaten auskommen und dazu noch richtig gut für unseren Körper sind. Mit diesen 5 Tipps gelingt uns allen die Umstellung auf eine besseren und gesünderen Ernährung im Nu!

Lass dich inspirieren

„Ich denke eigentlich die ganze Zeit an Essen. Ich folge Tausenden Menschen auf Instagram und das ist für mich eine wirklich schöne Inspiration, wenn ich da neue Texturen oder Farben entdecke, das finde ich toll. Ich halte mich da an das einfache Motto: Probier es einfach aus – was ist denn das schlimmste, was passieren kann?“

In diesem Sinne: Nur Mut, traut euch auch mal an Dinge ran, die ihr noch nie gemacht habt, sucht euch auf dem Markt lila Karotten oder knallorange Kartoffeln aus – einfach mal ausprobieren und zuschauen, was auf dem Teller entsteht!

Mach das, was dir guttut

Ich habe absolut Momente, in denen ich über die Stränge schlage, da mache ich ein ganzes Blech mit Keksen und esse sie einfach alle auf einmal auf. Das passiert mir wie jedem anderen auch. Ich bin nicht perfekt und ernähre mich keinesfalls nur von Kohl und grünen Smoothies.“ Wenn einem nach Comfort Food im Sinne von einer Pizza mit Extra-Käse oder dem ganzen Becher Ben & Jerrys Eis ist, dann sollte man diesem Gefühl ab und zu ruhig nachgeben. Wichtig: Es sollte eine Ausnahme bleiben und nicht die Regel.

  Chocolate caramel bars are now on the blog ?? Head over to deliciouslyella.com or click the link in my bio to get the recipe ❤️   Ein von Ella Mills (@deliciouslyella) gepostetes Foto am

Sorge für Abwechslung auf dem Teller

„Viele Menschen glauben noch immer, dass diese Art sich zu ernähren einseitig und ziemlich langweilig ist – dabei ist das genaue Gegenteil der Fall!“ Oft denken wir noch immer in alten Schubladen, aber ein Pizzaboden aus Chinoa oder ein Hummus aus roter Beete ist ein echtes Geschmackserlebnis, macht auf dem Teller echt was her und ist alles, aber ganz sicher nicht langweilig!

Gutes Essen muss nicht teuer sein!

„Clean Eating wird oft mit Chiasamen, Chlorella und anderen Super Foods gleichgesetzt  – und die sind auch total klasse. Aber für mich persönlich geht es bei der gesunden Ernährung viel mehr um Karotten und Vollkornprodukte und die sind ja nicht besonders teuer.“

 

Playing around with nut free vanilla and sesame energy balls ? Will put the recipe on my blog and app soon ?? Ein von Ella Mills (@deliciouslyella) gepostetes Foto am

Starte deinen Tag richtig!

Haferflocken, Buchweizengrütze, Bananen, Äpfel, Avocados, Chia-Samen und Pflanzenmilch sind Ellas Lieblingszutaten für ein gesundes Frühstück. Alles Produkte, die man mittlerweile ganz einfach im Bio- oder Supermarkt bekommen. Also, Schluss mit langweiligem Nutellabrot zum Frühtsück, wie wäre es stattdessen mit Overnight Oats mit Roter Bete, Buchweizenmüsli, Express-Porridge, Möhrenmuffins oder Chili-Avocado-Toasts?