HURRA – Mit diesen Tricks bleiben unsere Veggies länger frisch!

Hmm lecker! Beim Anblick dieser Zutaten bekommt man doch direkt Appetit! // Foto: Foxys_forest_manufacture / iStock

Hmm lecker! Beim Anblick dieser Zutaten bekommt man doch direkt Appetit! // Foto: Foxys_forest_manufacture / iStock

Wie ärgerlich! Da hat man sich am Samstag extra schlaftrunken auf den Wochenmarkt des Vertrauens geschleppt, sich mit Veggies, Obst und lauter frischen Sachen eingedeckt und jetzt DAS! Montags schon alles welk, schrumpelig und matschig? Ha! Wir haben ein paar geniale Tricks für euch ausgegraben, mit denen ihr mehr von euren gesunden Leckereien habt!

1. Salate

Blattsalate am besten in einer wiederverschliessbaren Plastiktüte aufbewahren (die, die auch beim Fliegen mit ins Handgepäck dürfen). Der Clou: Ein Stück Küchenrolle in die Tüte legen, diese absorbiert die Feuchtigkeit und der Salat bleibt länger frisch!

2. Kartoffeln

Wenn die Kartoffeln keimen, muffig werden und gruselige Formen annehmen, mag sie niemand mehr essen. Und das zu vermeiden, ist tatsächlich kinderleicht! Einfach einen Apfel zu den Kartoffeln geben, dieser produziert Gase, die Kartoffeln scheinbar mögen, jedenfalls werden sie nicht so schnell schlecht.

3. Beeren

Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren – ich könnte ewig so weitermachen, denn ich liebe diese kleinen Sommerbomben. Damit sie länger halten, in einem Bad aus einer Tasse Essig und drei Tassen Wasser abspülen – das tötet viele der gemeinen Bakterien. Unbedingt darauf achten, sie danach ordentlich abzutrocknen!

Доброе ежевично-голубичное утро.??? Ein von @lera_staliarova gepostetes Foto am

4. Tomaten

… gehören NICHT in den Kühlschrank! Das versaut ihr leckeres Aroma und die saftige Textur, lieber bei Zimmertemperatur nachreifen lassen – und mit Ziegenkäse, Wassermelone und frischer Minze servieren. Yummie!

5. Kräuter

Kräuter möchten ganz einfach wie ihre hübsch blühenden Kollegen behandelt werden. Also, beim nächsten Mal bekommt auch der Basilikum bitte einen hübschen Platz an der Sonne, in einer eigenen kleinen Vase (ein ausgewaschenes Honigglas tut es auch).

6. Pilze

Schonmal darauf geachtet, in was ihr die Pilze auf dem Markt bekommt? In Papiertüten – denn die Jungs wissen schon, was sie da tun! So bleiben die Pilze schön trocken und werden nicht schleimig.

7. Avocado

Wenn ihr wollt, dass sie noch weiter reift, sollte sie bei Zimmertemperatur gelagert werden. Wenn nicht, ab in den Kühlschrank. Eine halbe Avocado bewahrt ihr am besten mit Stein auf und träufelt ein wenig Zitronensaft darüber.

Avo love ??? Who’s in? ? #avocado #green #love Ein von Samira – London (@alphafoodie) gepostetes Foto am