Jacken Trends 2017/18: Unsere Lieblings-Styles

Leicht, atmungsaktiv und kuschelig warm: So abwechslungsreich sind die Jacken Trends im Herbst-Winter 2017/18.

Leicht, atmungsaktiv und kuschelig warm: So abwechslungsreich sind die Jacken-Trends im Herbst-Winter 2017/18. // Foto: www.c-a.com

Während wir in der Übergangszeit noch gerne Bikerjacken aus Kunstleder oder coole Denim-Styles tragen, müssen wir uns bei sinkenden Temperaturen deutlich wärmer einmummeln. Wollstoffe sind absolut fein für den Herbst und sorgen auch weiterhin für einen schicken City-Look.

Die lange, melierte Jacke mit Wollanteil ist schön schmal geschnitten, der Kragen kann zur Kapuze hochgezogen werden.

Die lange, melierte Jacke mit Wollanteil ist schön schmal geschnitten, der Kragen kann zur Kapuze hochgezogen werden. // Foto: www.c-a.com

Diese lange Jacke im Salz- und Pfeffermuster kannst du zum Beispiel schön über Kleidern oder Bleistiftröcken tragen,  zum Hosenanzug oder schmalen Jeans funktioniert die melierte Wolljacke ebenfalls super. Und wenn es plötzlich stürmt oder ein Regenschauer herunterkommt, dann wird aus dem Stehkragen eine praktische Kapuze. Ebenfalls sehr elegant ist dieser Mantel aus Lammfellimitat mit Velourseffekt.

Stilvoll und kuschelig: der Mantel im authentischen Lammfell-Look.

Stilvoll und kuschelig: der Mantel aus Fellimitat im authentischen Lammfell-Look. // Foto: www.c-a.com

Zudem gibt es eine Riesenauswahl an lässigen Parkas mit Daunenfüllung sowie gefütterte Steppjacken. Materialien wie superleichtes und wärmendes Polyester und Fake-Fur sorgen dabei für den Wohlfühlfaktor.

Die Daunen- und Pufferjacken in der Saison Herbst-Winter 2017/18 gibt es in wunderschönen Farbtönen wie Bordeaux, Tannengrün, Schwarz und Silber.

Sie sind zwar voluminös durch die Füllungen, erzielen aber eine schöne Silhouette durch die Schnitte. Gerade die Varianten mit kuscheligen Kunstfellkragen sehen absolut stylish aus.

Neben Klassikern wie Modellen in Schwarz geben Edelsteinfarben und Töne aus der Natur dem gesteppten Material den Kick.

Wenn du gerne bei Wind und Wetter in der Natur unterwegs bist, dann ist eine Funktionsjacke deine perfekte Jacken-Variante, zum Beispiel beim Wandern. Dank wasserabweisender Oberflächen und verschweißten Nähten sind Funktionsjacken bei jedem Wetter tragbar. Sie wärmen durch eingearbeitete Innenjacken aus Fleece, die mit praktischen Verschlüssen leicht herausgetrennt werden können. Die Innen-Fleecejacke ist angenehm weich auf der Haut und du kannst sie auch separat tragen. So macht Hiken gleich doppelt so viel Spaß.
Egal, ob in der City beim Shoppen oder draußen in der Natur: Die Jacken-Trends im Herbst-Winter 2017/18 sind alles andere als langweilig, ganz im Gegenteil gibt es jede Menge abwechslungsreiche Styles.