Johannapark in Leipzig

Wir waren mal wieder unterwegs, um die schönsten Looks und natürlich auch Plätze aus Leipzig für euch zusammenzustellen. Der Johannapark ist ganz sicher einer der schönsten Spots um die Seele baumeln zu lassen, zu picknicken oder ein wenig gute Musik zu geniessen. Aber der Park hat noch viel mehr zu bieten!

Romantische Momente

Der Johannapark ist etwa 11 Hektar groß und liegt direkt in der Innenstadt von Leipzig. Im Südwesten geht er nahtlos in den Clara-Zeakin-Park über und bildet mit ihm und dem Palmengarten die grüne Lunge von Leipzig, die sich im Norden und Süden im Leipziger Auenland fortsetzt. Schön grün also! Die gerade frisch restaurierte Brücken im Johannapark ist inzwischen ein beliebter, da mega-romantischer Fotospot. Besonders abends sorgen die Stimmung und das Licht für ein perfektes Setting. Aber auch für alle anderen ist die Ecke ein wunderbarer Ort um mit Picknickdecke, Proseccoflasche und kleinem Snack den Sommer zu feiern.

Thank you for the music!

Im Johannapark sind immer mal wieder kleinere Open Air Festivals, aber auch Musiker treffen sich hier gerne zu so genannten Secret Gigs, bei denen sie einfach mit ihrer Gitarre für ihre Zuhörer spielen. Der Pavillon im Park ist zudem Treffpunkt für viele Events rund um Kultur und Events.

Und was gibt es zu essen?

Wer keine Lust hat, sich selbst einen Picknickkorb zu packen, der kann einfach im Nahe gelegenen Café Tunichtgut einkehren, hier gibt es leckere Kuchen und einen tollen Mittagstisch!

Café Tunichtgut, Kolonnadenstraße 5/7, 04109 Leipzig