Jung & Frisch: Das Speisewerk in Dresden

Speisewerk in Dresden // Foto: Speisewerk

Speisewerk in Dresden // Foto: Speisewerk

Es weht ein frischer Wind durch die Bautzner Straße! Seit März diesen Jahres treiben in der modernen, hellen und sehr stylishen Location die Brüder Dan und René Neyka ihr Unwesen. Hier haben sich die beiden Köche den Traum von einem eigenen Tagesbistro mit einfacher, moderner, frischer Küche und Einweck-Gläsern zum Mitnehmen erfüllt.

Das Ambiente

Das Ambiente sieht fast mehr nach Berlin als nach Dresden aus und macht vor allem eines: Lust des Ganzen Tag hier zu bleiben! Die Tische aus Gerüstbohlen, der Fußboden mit alten Villeroy- und Boch-Fliesen, die abgeschmirgelten Fenster über der Bar – man merkt der Einrichtung an, dass die Beiden hier eine riesige Menge Herzblut reingesteckt haben.

Frühstück im Speisewerk #frühstück #speisewerk #dresden #neustadt

Ein von Dominik (@dom_deformo) gepostetes Foto am

Was gibt’s zu futtern?

Auf der Tageskarte stehen Suppen, Salate, Stullen, Süßspeisen und Kuchen – alles aus eigener Produktion. Eine besonders schöne Idee: Für Unterwegs bekommt man sein Gericht in einem Weckglas, das man sich beim nächsten Mal wieder auffüllen lassen kann – oder sich einfach seinen Pfand zurückholt. Umweltschonend und praktisch.

Breakfast situation today ☕️   Ein von sophiahenrike (@sophiahenrike) gepostetes Foto am

Wo findet man das Speisewerk?

Bautzner Straße 71, 01099 Dresden, geöffnet: Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr, Telefon: 0173 5749672. Weitere Infos findet ihr unter www.speisewerk.com.