Knackiger Po ohne Sport? Na klar!

Knackiger Po hoch 4 // Foto: Wavebreakmedia /iStock

Oh la la: Knackiger Po hoch 4 // Foto: Wavebreakmedia /iStock

Ein knackiger Po ist klasse! Doch manchmal kommt der Sommer eben schneller als erwartet. Und dann verbringen wir unsere Zeit meistens lieber im Freien als im Fitnessstudio. Mit ein paar kleinen Tricks muss ein knackiger Po aber kein Wunschtraum bleiben. Wir zeigen dir, wie du deine Rückseite optimal in Szene setzen kannst.

1. Po-Scrub

Kleine Pickelchen am Po sind nichts Ungewöhnliches. Gerade, wenn wir viel sitzen, können die feinen Härchen am Hintern sich leicht entzünden und so zu Pickeln führen. Deshalb sollte man seinem Allerwertesten mindestens ein Mal in der Woche ein Peeling gönnen. So wird außerdem die Durchblutung angeregt und alte Haustschüppchen verschwinden, was für ein ebenmäßigeres Hautbild sorgt. Und da glatte Haut automatisch praller aussieht, kommt man dem Ziel  knackiger Po gleich ein wenig näher.

2. Koffein-Kick

Kaffee macht nicht nur wach, sondern auch straff. Denn Koffein hat eine glättende und straffende Wirkung, weshalb es auch in Cellulite-Cremes zum Einsatz kommt. Auch Guarana, das unter anderem in Energy-Drinks verwendet wird, ist ein beliebter Beauty-Wirkstoff, weshalb die Brasilianerinnen auf ihre „Bum Bum Cream“ schwören.  Und wenn einer was von knackigen Popos versteht, dann wohl die Strandschönheiten der Copacabana. Also immer schön cremen – oder duschen. Eine Koffein-Packung kann man sich auch super selbst mischen: Dafür drei Esslöffel Kaffeepulver mit zwei Esslöffeln Olivenöl vermischen und mit kreisenden Bewegungen einmassieren. Möglichst zehn Minuten einwirken lassen und danach abbrausen.

3. Slip Brief-ing

Ein Slip ist maßgeblich daran beteiligt, wie unser Po wirkt. Hat er beispielsweise ein paar Dellen, ist ein String nicht unbedingt die beste Wahl. Sogenannte Briefs schmeicheln fast jeder Poform, da sie gerade genug, aber nicht zuviel verdecken. Auch bei der Bikinihose gibt es ganz viele unterschiedliche Modelle, mit denen ihr eure Rückseite optimal betonen könnt. Worauf ihr achten solltet, haben wir euch in unserem Bikihosen-Guide zusammengtragen.

4. Blaues Wunder

Wir lieben Jeans. Nicht nur, dass sie super bequem und gleichzeitig stylish sind, durch die unterschiedlichen Taschen können sie eben auch einen knackigen Po zaubern. Grob gesagt, verträgt ein kleinerer Hintern eher größere Taschen – und umgekehrt. Du willst es genauer wissen? Dann bitte hier entlang: Die perfekte Jeans für Deinen Po!