Sneaker-Pflege: So bleiben deine liebsten Treter lange schön

Sneaker-Pflege Artikelbild // Foto: Justin Case/ Getty Images

Mit der richtigen Pflege strahlen deine Sneaker. Und du auch!  // Foto: Justin Case/ Getty Images

Auch Sneaker brauchen Pflege. Und zwar die richtige! Wir beantworten die häufigsten Fragen.

1. Kann man Sneaker in die Waschmaschine stecken?

Wenn deine Sneaker zum größten Teil aus Stoff bestehen, ist das kein Problem. Am besten nimmst du vorher die Schnürsenkel raus und wäscht sie mit Babyshampoo kalt und ohne Schleudergang. Sneaker aus Leder oder welche mit Ledereinsätzen vertragen keine großen Wassermengen. Von daher gehören sie nicht in die Waschmaschine.

2. Wie reinigt man Sneaker aus Leder?

Einfache Verschmutzungen kannst du mit einem weichen Tuch und Schuhcreme ganz einfach wegwischen. Ist der Fleck ein wenig hartnäckiger, hilft ein nasses Tuch mit ein wenig Spüli. Wildleder raut man am besten mit einer speziellen Bürste oder einem Schuhradierer auf. So verschwinden auch Verschmutzungen.

3. Was hilft bei ganz hartnäckigen Flecken?

Gras kann gerade auf weißen Turnschuhen nur schwer abgehen. Hier hilft Alkohol, möglichst hochprozentig. Auf einen Wattebausch geben und vorsichtig über die Stelle reiben. Schwarze Streifen entfernt man mit acetonhaltigem Nagellackentferner. Nach dem Reinigen die Pflege nicht vergessen! Bei vielen Flecken hilft auch ein sogenannter Schmutzradierer, den man für wenig Geld im Supermarkt oder der Drogerie kaufen kann. Er wird leicht angefeuchtet und radiert Schmutz quasi weg. Funktioniert auch super bei breiteren Sohlen, wie z. B. bei Converse-Sneakern.

4. Gibt es No-Gos bei der Sneaker-Pflege?

Ganz heiße Waschgänge verträgt kein Turnschuh, auch keiner aus Stoff. Auch aggressive Waschmittel greifen den Schuh an. Gleiches gilt für das Trocknen auf oder an der Heizung oder in der prallen Sonne: Hierbei kann sich die Sohle verkrümmen und das Material verziehen. UV-Strahlung kann auch dazu führen, dass die Farbe ausbleicht. Also besser drinnen abseits der Heizung trocknen.

5. Muss man Turnschuhe imprägnieren?

Wie Stiefel brauchen auch Sneaker Schutz. Außerdem schützt Imprägnierspray nicht nur vor Nässe, sondern auch vor Schmutz. Welches das richtige Spray ist, hängt vom Material ab. Es gibt Produkte für Leder, Wildleder, aber auch Textilien. Und bitte nicht nur am Anfang einmal einsprühen, sondern immer dann, wenn du das Gefühl hast, deine Sneaker könnten mal wieder ein wenig Pflege gebrauchen.

6. Gibt es andere Tipps, wie Sneaker lange schön bleiben?

Experten raten, Sneakern immer mal wieder einen Tag Pause zu gönnen. So haben die sie Zeit ordentlich zu trocknen. Trägt man sie jeden Tag, leiern sie aus und sehen schnell ausgelatscht aus.