So bleibt dein Nagellack im Sommer lange schön

Gewusst wie: Mit ein paar ricks bleibt Nagellack im Sommr lange schön. // Foto: KristinaJovanovic / iStock

Gewusst wie: Mit ein paar Tricks bleibt dein Nagellack im Sommer lange schön. // Foto: KristinaJovanovic / iStock

Urlaub ist ja bekanntlich die schönste Zeit des Jahres. Und damit du deine freien Tage in Ruhe genießen kannst, verraten wir dir heute ein paar Tricks, mit denen dein Nagellack auch im Sommer richtig lange richtig hübsch aussieht.

1. Retter in der Not

Den Lack, den du zuhause aufträgst, solltest du auf jeden Fall mitnehmen. Falls nur eine kleine Ecke an der Nagelspitze absplittert, kannst du da einfach schnell drüberpinseln und schon sehen deine Nägel wieder aus wie neu. Ditscher auf dem Nagelbett schleift man am besten kurz mit der Nagelfeile glatt und lackiert dann noch einmal den gesamten Nagel.

2. Besser blank als ungepflegt

Du hast dich von einer dieser aufblasbaren Bananen übers Wasser ziehen lassen, bist stundenlang am Strand spazieren gewesen und hast in Flip Flops die Nacht durchgetanzt? Klingt nach einem fantastischen Urlaub – der Blick auf deine Füße wird am nächsten Morgen aber vermutlich nicht mehr die best-lackierten Fußnägel offenbaren. Macht nix! Spaß ist wichtigr als perfekt lackierte Nägel. Ablackieren solltest du sie dennoch, denn unlackiert ist immer noch schöner als abgesplittert. Besonders praktisch für den Urlaub sind einzeln verpackte Nagellackentferner-Tücher, die nicht auslaufen können und kaum etwas wiegen.

3. Mit Glitzer schummeln

Da wir Rechts- oder Linkshänder sind, kommt eine Hand beim Lackieren immer schlechter weg. Transparente Lacke mit Metallic-Partikeln verzeihen auch gröbere Patzer beim Lackieren. Wenn du dich im Urlaub also nicht ewig mit dem Nägel-Bepinseln aufhalten und trotzdem hübsche Fingernägel haben möchtest, hilft Glitzer dir in diesem Fall weiter.

4. Aufgeweichter Nagellack im Sommer

Gerade fünf Runden im Pool gedreht oder die Wellen mit dem Surfboard bezwungen? Dann solltest du anschließend besonders vorsichtig mit deinen Nägeln umgehen. Durch die Nässe ist der Lack ein wenig weicher und damit auch anfälliger für Ditscher. Auch Sonnencremes, Desinfektionsmittel oder Styling-Produkte für die Haare können den Lack angreifen, da sie Alkohol enthalten. Also bitte nicht zu oft mit den Händen durch die Haare fahren.

5. Neuer Glanz für ausgebleichte Nägel

UV-Strahlung, Sand, Salzwasser und Chlor können dem Nagellack im Urlaub die Strahlkraft nehmen. Manchmal hilft es schon, mt einem alkoholfreiem Abschminktuch den Nagel zu polieren, also ordentlich darauf rumzurubbeln. Alternativ kann man ihm auch eine Schicht Überlack schenken – dann strahlt er mit der Sonne wieder um die Wette.

Das könnte dich auch interessieren:

[masterslider alias=“nagellack-inline-teaser“]