Trendalarm: Der Wet Look kommt zurück

Was auf der New York Fashion Week gezeigt wird, ist in der kommenden Saison Trend. Und seit den Schauen für Frühjahr und Sommer 2017, die gerade zu Ende gegangen sind, wissen wir nun auch, was wir im kommenden Frühjahr auf dem Kopf tragen werden. Der Wet Look kommt zurück! Für Mädels mit kurzen Haaren ist das Styling kein Problem. Ganz im Gegenteil: Es ist sogar recht praktisch, sich die Haare einfach zurückzugelen. Bei längeren Haaren hingegen ist der Look schon problematischer und wohl auch der Grund, warum sich viele nicht an ihn herantrauen. Der Grat zwischen Wet Look und Haaren, die ungewaschen und fettig aussehen, ist zugegebenermaßen auch wirklich schmal. Wir haben uns von einigen Designern der Fashion Week New York inspirieren lassen und zeigen euch hier den ein oder anderen Wet Look, den ihr easy im Alltag tragen könnt. Nur Mut!

1. Wet Look: Jason Wu

Bei Jason Wu wurden nur die Ansätze „nass“ gemacht und nach hinten genommen. Wie man auf dem Backstage-Bild gut erkennen kann, wurden die zurückgekämmten Haare während des Trocknens festgeclippt, damit sie später besser halten.

So sah der fertige Look aus. Ganz cool, oder?

Unser Tipp: Wenn dir Gel am Oberkopf zu fettig aussieht, kannst du es auch erst einmal mit Schaumfestiger probieren. So kreierst du einen soften Wet Look.

Ein von Jason Wu (@jasonwu) gepostetes Foto am

2. Altuzarra

Auch bei Altazurra setzt man auf genau dieses Styling. Hier wurden die Seiten jedoch ganz streng angelegt – auf dem Oberkopf darf es ruhig ein wenig zerzauster zugehen.

Ein von fashion (@fnoonfn) gepostetes Foto am

3. Thakoon

Bei Thakoon entschied man sich für einen Wet Look mit Zopf. Die raushängende Ponysträhne lockert das Styling ein wenig auf.

4. Carolina Herrera

Akkruat ging es auf den Köpfen der Models für die Show von Carolina Herrera zu.

Der Look kam so gut an, dass er von einem Friseursalon direkt nachgestylt wurde. Sieht nicht nur von vorne richtig gut aus!

5. Marchesa

Bei Marchesa könnten wir diesen soften Wet Look bestaunen, der mit einer hübschen Haarspange verziert wurde.