Von Patches bekommen wir nicht genug!

Patches sind nach wie vor total angesagt. // Foto: Instagram.com/dra.cherie/

Patches sind nach wie vor total angesagt. // Foto: Instagram.com/dra.cherie/

An Patches konnten wir uns im letzten Jahr schon nicht sattsehen – und zum Glück bleibt uns dieser Trend noch ein bisschen erhalten. Wer in diesen Tagen durch die Innenstadt bummelt und einen Blick auf die neuen Frühjahrs-Kollektionen wirft, kommt an den bunten Aufnähern einfach nicht vorbei. Hier ein Smiley, dort ein Einhorn.  Lustig bunt sehen die Klamotten mit den Patches aus. Und auffallen tut man damit in jedem Fall. Mehr als ein Teil mit Aufnähern solltest du aber nicht anziehen – dann wird’s zuviel des Guten.

Wir zeigen dir unsere Lieblingsteile. Du könnt aber natürlich auch selber Hand anlegen: Patches zum Aufnähen und Aufbügeln gibt es  zum Beispiel bei Dawanda oder Amazon. Patch it up!

plateau-sneaker-patches Hoch hinaus kommst du mit den dunkelblauen Plateausneakers mit sommerlichen Patches von Tamaris.

sweater-oh-yeah-patches

Oh yeah – sagen wir zu diesem Sweater vom gleichnamigen Label Oh Yeah. Das große Unicorn gefällt uns besonders gut.

cox-patches-umhaengetasche-nude46260401frontads-hb

Feminin, aber doch trendy ist diese coole Umhängetasche von Cox.

jeans-cambio-mit-patches

Die wohl lässigste Art Patches zu tragen: Jeans von Cambio mit Aufnähern an der Seite.

bomberjacke-roxy-patches

Natürlich macht der Patches-Trend auch nicht vor den angesagten Bomberjacken Halt. Dieses sommerliche Modell ist von Roxy.

handyhuelle-iphoria-patches

In diese Handyhülle von Iphoria muss man sich einfach verlieben.