Wer schön sein will, …

GOOD MORNING PRETTY ♥ 239

Aua, tut das weh! Wir wissen ja, dass Faszientraining echt gut für unser Bindegewebe ist, aber dass das immer so zwiebeln muss, gefällt uns überhaupt nicht. Allerdings hört man ja immer wieder: Gerade, wenn die Übungen, bei denen man mit Armen, Beinen, Bauch oder Po über eine Kunststoffrolle rollt, schmerzhaft sind, sollte man weitermachen. Das ist nämlich ein Zeichen dafür, dass die Faszien verklebt  und eben nicht mehr in der Lage sind, unsere Muskeln geschmeidig zu umgeben und dem Körper Halt zu geben. Das spiegelt sich wiederum gerne in den Dellen wieder, die wir als Orangenhaut kennen- aber eher nicht liebengelernt haben.

Was uns von unserem Schmerz ablenkt? Zum Beispiel die tolle Faszienrolle von Blackroll, die mit ihrem coolen Design das Training erträglicher macht. Bestellen könnt ihr euch das Teil, das in ganz unterschiedlichen Looks daherkommt, hier.

Viel Spaß beim Training!

gmp-blackroll-faszienrolle

So hübsch sieht die Faszienrolle von Blackroll aus. // Foto: shop.blackroll.de